Masterplan E-Mobilität

Trägerbeteiligung zum Masterplan E-Mobilität Hennigsdorf

Nachhaltige Mobilität nimmt in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein. Aus diesem Grund wurde die Stadtverwaltung Hennigsdorf von der Stadtverordnetenversammlung beauftragt, einen „Masterplan E-Mobilität“ für das Stadtgebiet Hennigsdorf unter Mitwirkung der Fraktionen und Fachleute aufzustellen. Mit der Erstellung dieses Masterplans wurde die Stadtwerke Hennigsdorf GmbH beauftragt. Diese haben in Kooperation mit dem Klima-Kompetenzzentrum und in Abstimmung mit der Stadtverwaltung Hennigsdorf den vorliegenden „Masterplan E-Mobilität – Ladeinfrastruktur“ als Entwurf (Stand Dezember 2020) erarbeitet.

 Auf der Grundlage des Beschlusses zum Entwurf des „Masterplans E-Mobilität – Ladeinfrastruktur“ (BV0016/2021) vom 23.03.2021 bitten wir Sie daher um Ihr Mitwirken. Ihre Stellungnahme ist uns für die Konzepterstellung wichtig, da sie im Zusammenhang mit der im Entwurf vorgesehenen stadträumlichen Verteilung von Ladepunkten und dessen Bewertung die Grundlage für die finale Standortauswahl der Ladesäulen bildet. Nach Auswertung der Stellungnahmen werden die Standorte für die Ladesäulen entsprechend des ermittelten Bedarfs bis zum Jahr 2026 abschließend getroffen.

Hier finden Sie den aktuellen Entwurf zum Masterplan E-Mobilität der Stadt Hennigsdorf.

Sie können die Befragung entweder digital ausfüllen oder die Befragung als PDF ausfüllen und entweder an die E-Mail Adresse:

c.greiser[at]cobios[dot]de

oder postalisch an

co:bios Consult GmbH, Trägerin des Klima-Kompetenzzentrums (KKZ), Neuendorf Straße 20a, 16761 Hennigsdorf

versenden.